Ehrung der Big Challenge Schulsieger

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aktuelles, Englisch
blank
Ehrung der besten Schülerinnen und Schüler durch die Englischlehrer Hr. Falk und Fr. Sachs

Am 3. Mai 2018 nahmen 52 Schülerinnen und Schüler der 6. Realschulklassen der Max-Ernst-Schule am diesjährigen Englischwettbewerb „The Big Challenge“ teil. Sie durften ihr Wissen spielerisch in den Bereichen Wortschatz, Grammatik, Aussprache, Leseverstehen und Landeskunde unter Beweis stellen. Am Schuljahresende wurden nun die Sieger in einer großen Schülervollversammlung geehrt.

Schulsiegerin wurde Isabella Horne aus der Klasse R6a, die mit 260 Punkten Platz 67 in Hessen belegte. Auf den weiteren Plätzen folgten Louis Seel (R6a) , Frederik Plate (R6a), Valera Korchagin (R6b) und Hannah Meister (R6b).

 

Besuch im Mathematikum

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aktuelles, Mathematik
blank
Die Klasse R9b vor dem Mathematikum in Gießen.

Am Dienstag, 15. Mai 2018, besuchte auch in diesem Schuljahr wieder eine Klasse der Max-Ernst-Schule das Mathematikum in Gießen. An über 170 Experimentierstationen und Exponaten konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse R9b gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Herr Telemann und ihrem Mathematiklehrer Herr Falk  Mathematik gemeinsam erleben, mathematische Erfahrung außerhalb des Unterrichts sammeln und neue Zugänge zu mathematischen Phänomenen bekommen.              blank

Englischwettbewerb „The Big Challenge“ der 6. Realschulklassen

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aktuelles, Englisch
blank
https://www.thebigchallenge.com/de

Auch in diesem Jahr nehmen die 6. Realschulklassen der Max-Ernst-Schule wieder am Englischwettbewerb The Big Challenge teil, an dem sich jedes Jahr über 270000 Schülerinnen und Schüler deutschlandweit beteiligen.  Das Hauptziel des Wettbewerbs ist, den Schülerinnen und Schülern einen pädagogischen Anreiz zu geben, ihre Englischkenntnisse auf spielerische Weise zu verbessern. Zudem gibt es tolle Preise zu gewinnen.

Der diesjährige Wettbewerb findet am Donnerstag, 03. Mai 2018, statt.