Berufsorientierung

Welche Möglichkeiten zur Berufsorientierung bietet die Max-Ernst-Schule?

Die Förderung der Schülerinnen und Schüler bezüglich ihrer Berufsorientierung und Berufsvorbereitung hat an unserer Schule einen hohen Stellenwert.

Neben der aktiven Förderung und Verbesserung der Ausbildungsreife greift die Max-Ernst-Schule ein Berufsorientierungskonzept auf, mit dem die Schüler befähigt werden sollen, ihre eigene, berufliche Zukunft realistisch zu planen. Bereits ab dem 7. Schuljahr erfolgt eine kontinuierliche Vorbereitung auf die Arbeitswelt, welche nach dem Schulabschluss einen erfolgreichen Übergang von Schule zu Beruf ermöglicht. Kompetenzfeststellungsverfahren, Methodentraining sowie Beratung und Begleitung helfen den Schülern in ihrem Berufsfindungsprozess:

Schulkoordinator: Herr Siedler


Praktika

Klasse
Hauptschule
Realschule
8
  • zum Halbjahresbeginn jeweils eine Praxiswoche in verschiedenen Berufszweigen zur Vorbereitung auf den Praxistag
  • Praxistag: ein Schultag pro Woche (Mittwoch) im Betrieb für die Dauer des Schulhalbjahres; Arbeitszeit: 6 Stunden
  • ein 14-tägiges Berufspraktikum vor den Osterferien
9
  • ein 2 1/2-wöchiges Praktikum in einem dritten Berufsbereich
  • ein 14-tägiges Berufspraktikum in einem zweiten Berufsbereich vor den Osterferien
 

Praktikumstermine für das Schuljahr 2018/2019

1. Halbjahr:
  • H8
    • 13. – 17.08.2018
      Praxiswoche, anschließend Mittwoch Praxistag
  • H9
    • 08. – 24.08.2018
      Betriebspraktikum (2,5 Wochen)
 
2. Halbjahr:
  • H8
    • 11. – 15.02.2019
      Praxiswoche, anschließend Mittwoch Praxistag
  • R8 + R9
    • 11. – 22.02.2019
      Betriebspraktikum (2 Wochen)