Schulfahrten

Neben den individuellen Klassen- und Abschlussfahrten gibt es an der Max-Ernst-Schule auch Fahrten ins Ausland, die fest im Schulprogramm verankert sind. Hierzu zählen der Schulskikurs in Jahrgang 7 nach Neukirchen am Großvenediger, die Englandfahrt für die Jahrgänge 8 bis 10 sowie der Austausch mit der ungarischen Partnergemeinde Szikszó für die Klassen 6 bis 9.

 
Schulskikurs
  • Traditionell fahren wir mit den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 7 für eine Woche nach Neukirchen am Großvenediger in Österreich. Seit 2010 übernachteten wir in der Pension Sonneck.
  • Tagsüber lernen die Schüler je nach Neigung und Leistungsstand in der Wildkogel-Arena Ski- oder Snowboard Fahren. Am letzten Tag findet eine Abschlussralley statt, abends findet die Siegerehrung für alle Teilnehmer des Ski- und Snowboardkurses statt.
  • Fotos vom Schulskikurs 2016
 
Englandfahrt für die Jahrgänge 8 bis 10
  • Die Schülerinnen und Schüler werden zu zweit oder zu dritt in Gastfamilien untergebracht.
  • Auf dem Besuchsprogramm stehen die malerische Altstadt von Hastings, London (mit Tower, Schifffahrt auf der Themse, Greenwich, Tower Bridge, Big Ben, Westminster Abbey, Buckingham Palace, uvm.), Herne Bay und Canterbury
  • Pressebericht von 2017: Unvergessliche Eindrücke von der Insel
 
Ungarnaustausch