Soziales Lernen zur Stärkung der Klassengemeinschaft

Posted Posted in Aktuelles, Sport

Soziales Lernen und Fair Play sind nicht nur im Sportunterricht ein wichtiger Bestandteil.

Unter Anleitung von Michael Jäsche, dem Weilroder Erlebnispädagogen und Experten für Outdoor Events & Wildniskurse, versuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse H8 bereits 2-mal in dreistündigen Projekten gemeinsame Ziele zu erreichen.

Die Förderung des Sozialverhaltens bildet einen besonderen Punkt zur Klassenstärkung.
Soziales Lernen bedeutet, Erfahrungen und Qualifikationen im Umgang mit anderen Menschen bei Sport und Spiel zu erwerben. So versuchten die Schülerinnen und Schüler beispielsweise, gemeinsam ein schwingendes Seil zu durchlaufen, mit immer höheren Schwierigkeitsgraden. Am Ende gelang es ihnen, dass die gesamte Klasse das Seil durchquerte – ohne dass eine*r darin hängenblieb.

Im Spiel mit dem Gummiehuhn traten zwei Gruppen im Wettkampf gegeneinander an.

Dabei ging es nicht darum, irgendwie sozial oder nett zu sein.
Die Erweiterung der Handlungsfähigkeit (Selbst- und Sozialkompetenz, Kommunikationsfähigkeit) im Bereich Sportspiel bedeutet:

  • Regeln zu verstehen und zu handhaben
  • Zu kooperieren und zu konkurrieren
  • Rollen zu übernehmen, auszuhandeln und zu gestalten
  • Konflikte zu erkennen, zu vermeiden bzw. zu bewältigen
  • Gefühle auszuleben und zu meistern
  • Unterschiede der beteiligten Schüler zu erkennen und zu berücksichtigen

Der „Blinde Parcours“ oder der „Freie Fall“ waren weitere Highlights der Stunden.

 

Mathematik der Klasse 10a

Posted Posted in Aktuelles, Mathematik

Körper berechnen im Matheunterricht, das ist Thema in der 10. Klasse.

Schnell war den Schülerinnen und Schülern der R10a klar, mit dem Begriff Pyramide kann jeder etwas anfangen.

Also wurden zunächst aus Flächen- und Kantenmaterial Modelle von Pyramiden gebaut. Alltagsbeispiele wie Kirchturmspitzen, Zuckerpyramiden oder bekannte Wahrzeichen wie die ägyptischen Pyramiden oder das Louvre Museum in Paris entsprechen dem mathematischen Körper.

Nachdem handlungsorientiert die Eigenschaften entdeckt und überprüft wurden, ging es zunächst an das Zeichnen von Schrägbildern und Netzen. Dabei konnte auf bereits bekanntes Wissen zurückgegriffen werden.

Ausgehend von den Netzen wurden die Flächenformeln wiederholt, bis schließlich der Oberflächeninhalt und das Volumen unterschiedlicher Pyramiden berechnet werden konnte.

Im Anschluss an die Pyramide lernten die Schülerinnen und Schüler den Kegel kennen, der in einigen Besonderheiten der Pyramide ähnelt, jedoch eine kreisförmige Grundfläche besitzt.

Rangeln im Sportunterricht

Posted Posted in Aktuelles, Sport
Am Mittwoch, den 06.07.2022 hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse F5a eine besondere Sportstunde.
Trainer Ilja von den Neu Anspach Kangaroos, der im Rahmen von Leuchtfeuer als externe Kraft die Stunde leitete, zeigte der Klasse, wie sportlich und fair kleine Duelle ausgetragen werden können. Beim Rangeln mit Schutzpolstern galt es, sein Gegenüber aus dem Kreis zu drängen.
Angefeuert von den Mitschülerinnen und Mitschülern wurden kleine Wettkämpfe ausgetragen.
Das Ausweichen galt als beste Schutzmaßnahme bei einer Attacke.
Einem Konflikt aus dem Weg zu gehen, ist die schlauste Sache, die man machen kann.
 
Trainieren wie bei den N.A. Kangaroos??? Dann schaut doch mal hier vorbei na- kangaroos – YouTube

Fleißige Helfer*innen für Schulfest gesucht

Posted Posted in Allgemein, Förderverein

Damit das Schulfest am Donnerstag, 21.07.2022 ein tolles Fest für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Lehrerinnen, Eltern und allen Freunden und Förderern der Max-Ernst-Schule wird, sucht der Förderverein fleißige Helfer.

Einfach das Dokument öffnen und in die entsprechende Spalte eintragen oder den Wunsch an jessica.weil@schule.hessen.de senden.

Vielen herzlichen Dank.

 

https://docs.google.com/document/d/1vNtIdI9kAmtCjn3NWWZLGq5EQOhpAiiqdquKdOM3OsM/edit?usp=sharing

Klassenfahrt des 7. Jahrgangs nach Koblenz

Posted Posted in Aktuelles

ENDLICH geht es wieder auf KLASSENFAHRT!

Da der Schulski- und Snowboardkurs leider auch 2022 ausfallen musste, wollten die Klassenlehrerinnen nicht auf eine schulformübergreifende Klassenfahrt verzichten. So ging es für die 60 Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs vom 09.-13.05.2022 ins nahgelegene Koblenz.

Übernachtet wurde in der Jugendherberge Festung Ehrenbreitstein, die sich in der geschichtsträchtigen Festungsanlage Ehrenbreitstein mit unglaublichem Blick über das Rhein- und Moseltal befindet. Mit Seilbahn, Schiff und Bus wurden Stadt und Deutsches Eck erkundet. Sportlich wurde es im Kletterpark, bei Fußball und Tischtennis sowie bei den abendlichen Wanderungen mit Laternen zum Abenteuerspielplatz. Im Mosellum, dem Fischpass Koblenz, lernte die Klasse H7 viel über Stromerzeugung und Wanderung der Fische. Anschließend stellten sie in einem Workshop zum Thema Mikroplastik umweltfreundliche Hygieneartikel wie Zahnpasta, Deo und Shampoo her.

Eine Discoparty am letzten Abend rundete die schöne Klassenfahrt ab.

Projekttag im Jahrgang 7

Posted Posted in Aktuelles

Am Freitag, den 29.04.2022, führten die Klassen R7a, R7a und H7 in Vorbereitung auf die anstehende Klassenfahrt einen „Kennenlerntag“ durch.

Da aufgrund der Pandemie und den damit einhergehenden Lockdowns und besonderen Unterrichtsorganisationen das klassenübergreifende Kennenlernen in den vergangenen beiden Jahren nicht wie üblich stattfinden konnte, führte der Projekttag die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 7 im Wald näher zusammen. In gemischten Gruppen lösten sie Aufgaben wie einen Hindernisparcours überwinden, Blasrohrschießen oder ein Spinnennetz zu durchqueren. Bei kooperativen Spielen, die unter anderem von Erlebnis- und Wildnispädagoge Michael Jäsche angeleitet wurden, meisterten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam ihre Aufgaben. Abseits vom Klassenzimmer erkundeten sie gemeinsam mit ihren Lehrer*innen den Riedelbacher Wald.

Den Kontakt und die Organisation des Projekttages stellte „basa“ Koordinator Alexander Brandt her, der das Programm „Leuchtfeuer- Aufholen nach Corona“ an der Max-Ernst-Schule voranbringt.

Ein Zeichen für den Frieden

Posted Posted in Aktuelles, Pressespiegel

🇺🇦 In der letzten Woche haben Hessens Schülerinnen und Schüler für den Frieden und gegen den Krieg in der Ukraine eine Schweigeminute eingelegt. 🇺🇦

Heute versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler der Max-Ernst-Schule mit ihren Lehrkräften auf dem Sportplatz und formten ein Peace-Zeichen in weiß, der Friedensfarbe, sowie den ukrainischen Farben blau und gelb, dabei steht das Gelbe im unteren Teil der Flagge für die reifen Kornfelder und das Blaue im oberen Teil der Flagge für den Himmel darüber.

Quelle: Usinger Neue Presse vom 09.03.2022

 

Friedenstauben für die Ukraine

Posted Posted in Aktuelles

Der Angriff auf die Ukraine geht auch an den Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften der Max-Ernst-Schule nicht unbemerkt vorbei. Fakten schaffen, miteinander ins Gespräch kommen und Ängste abbauen stand bei vielen Klassen nach dem langen Wochenende auf dem Programm.

Die Klasse H7, die sich aus Schülerinnen und Schülern verschiedenster Nationen zusammensetzt, gestaltete eine Infotafel und bastelte Friedenstauben für die Ukraine, die im Schulgebäude für jeden zu sehen sind. Unterstützt wurde sie dabei auch von der Klasse R9a, die tatkräftig beim Schneiden und Aufhängen mithalf.

Für die kommende Woche sind weitere Aktionen geplant, die ein Zeichen für Frieden setzen sollen.

Sturmwarnung 17. + 18.02.2022 UPDATE!

Posted Posted in Aktuelles
Liebe Eltern,
 
gerade wurden die Schulen vom HKM informiert, dass nach aktueller Auskunft des Deutschen Wetterdienstes in ganz Hessen in der Nacht von Mittwoch (16.02.) auf Donnerstag (17.02.) sowie im Verlaufe des Donnerstags und des Freitags (18.02.) mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen ist.
 
Das bedeutet: Für morgen Donnerstag, den 17.02. entscheiden Sie als Eltern, ob der Schulweg für Ihre Kinder zumutbar und sicher ist. Bei extremen Wetterlagen, wie diese evtl. morgen auftreten, können Sie entscheiden, Ihr Kind nicht in die Schule zu schicken. Für anwesende Schüler*innen findet eine Betreuung statt.
 
Update 17.02.
Da diese Wettersituation bis Samstag anhalten soll, werden morgen (Freitag, 18.02.) Ihre Kinder im Distanzunterricht (hier vor allem Schulportal) beschult. Wir hoffen, dass sich die Lage am Wochenende entspannt und ab nächste Woche der Unterricht wie gewohnt in Präsenz durchgeführt wird.
 
Einige Eltern wären morgen auch bei der Gesamt- und Schulkonferenz anwesend gewesen. Diese beiden Konferenzen werden um genau eine Woche – also auf Donnerstag, den 24.02.22 – verschoben.
 
Ich wünsche Ihnen eine hoffentlich ruhige Nacht.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
   Ramona Ondrovic